PreZero sorgt dafür, dass die getrennt erfassten, sortierten und aufbereiteten Wertstoffe zu neuen Produkten verarbeitet werden. Damit schließen wir Kreisläufe, fördern gleichzeitig die Kreislaufwirtschaft und tragen nachhaltig zu einem sauberen Morgen bei.

Gebündeltes Know-how

PreZero ist in Europa führend im Bereich Recycling von Post-Consumer-Kunststoffen. Und auch in den USA recyceln wir bereits selbst Kunststoffe. Biologische Abfälle werden zudem in unseren eigenen Kompostier- und Vergärungsanlagen zu hochwertigem Biogas und Kompost weiterverarbeitet. Für alle anderen Stoffströme arbeiten wir derzeit mit einem langjährigen Partner-Netzwerk aus Metall- und Glashütten und Papierfabriken zusammen. Diese Unternehmen garantieren uns eine gute Qualität, um die Rohstoffe danach wieder in unsere Kreisläufe zu überführen.

Darüber hinaus berät PreZero seine Kunden auch zum Thema Wertstoffmanagement und unterstützt dabei, dass die Abfälle von Unternehmen wieder zurück in den Kreislauf gelangen. Das Know-how dafür hat PreZero in der eigenen Unternehmensgruppe gesammelt: Schon seit 2009 sorgen wir dafür, dass beispielsweise bei Lidl aus den Papier- und Kunststoffabfällen in den Filialen wieder Kopierpapier und Foliensäcke entstehen, die als Verbrauchsmaterial in die Filialen zurückkehren.

PreZero in Europa

Mit unserem neuen Geschäftsbereich Recycling schaffen wir in Europa Alternativen für Kunststoffe. Unsere Rezyklate sind hochwertige Ausgangsstoffe für neue Anwendungen in der industriellen Produktion: Vom Garten- und Möbelbau, über Haushaltsgeräte, Bauwesen sowie Heim- und Büromöbeln bis hin zur Automobilindustrie.

Mehr zu Recycling bei PreZero in Europa

PreZero in den USA

In den USA erzählen wir die Geschichte rund um Kunststoffrecycling in den USA neu. PreZero entwickelt gemeinsam mit dem Partner ACI Plastics moderne Kunststoffverarbeitungsanlagen für Kunststofffolien und gemischte Kunststoffe (PE- & PP-Pellets).

Mehr zu Recycling bei PreZero in den USA